Musikalischer Gottesdienst
  30.09.2019

Um die Verbindung von Abschied und Musik geht es in unserem musikalischen Abendgottesdienst am 27. Oktober 2019.

„Sag beim Abschied leise Servus“, so lautet der Titel eines uralten Schlagers, eines der unzähligen Beispiele, in denen Abschiednehmen in der Musik auf unterschiedlichste Art und Weise zum Ausdruck gebracht wird. Um die Verbindung von Abschied und Musik geht es auch in unserem musikalischen Abendgottesdienst am 27. Oktober 2019. In diesem Gottesdienst wird sich Alexandra Kazmierczak verabschieden, die ihre Zelte auf dem Stemberg bereits abgebaut und inzwischen in ihrer alten Heimat Espelkamp wieder aufgebaut hat. Wer im letzten Jahr in der Heiligenkirchener Kirche den musikalischen Gottesdienst zum Gounod-Jahr miterlebt hat, wird ihre ausdrucksstarke Altstimme in bester Erinnerung haben. Ihr musikalisches Engagement ergänzte Alexandra mit einfühlsam gestalterischen Akzenten im Rahmen des diesjährigen Projekts Kunst und Kirche. Ihr Wunsch, den Abendgottesdienst im Oktober musikalisch mitzugestalten, ist für uns ein Zeichen, dass sie sich in unserer Gemeinde wohlgefühlt hat und der Abschied ihr nicht so ganz leicht fällt.
Das musikalische Programm ist noch in Arbeit. Dargeboten wird auf jeden Fall ein kleines geistliches Konzert eines alten italienischen Meisters namens Alessandro Grandi etwa aus dem Jahr 1625 mit dem Titel „Cantabo Domino“.
Bleibt zu wünschen, dass es Alexandra Kazmierczak weiterhin gelingt, in ihrem alten-neuen Lebensraum das Geschenk ihrer Talente zu pflegen und auszuschöpfen sowie ihr Leben kreativ nach ihren Vorstellungen zu gestalten.

Wilhelm Michael

 



Weitere aktuelle News

Rückgabe der Tauffische

Auf unserem Gemeindefisch in der Kirche tummeln sich viele kleine Tauffische. Nun ist es an der Zeit, sie abzunehmen und sie an…