Zuletzt geändert am 27.05. um 17.30 Uhr

entdeckt im Schaukasten des Münsters St.Bonifatius in Hameln

 

Berlebecker Sommerkirche

Seit dem 1. Mai dürfen in Nordrhein-Westfalen wieder Gottesdienste in den Kirchen gefeiert werden, wenn das Schutzkonzept eingehalten wird. Für unsere kleine Berlebecker Kirche bedeutet dies, dass maximal 25 Gottesdienstbesucher Platz finden.

Gottesdienste dürfen, sie müssen aber nicht in der Kirche stattfinden. Daher hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass es in Berlebeck den Mai über keine Gottesdienste in der Kirche geben wird, sondern weiter Online –Videogottesdienste. Jeden Sonntag sind sie unter www.berlebeck-evangelisch.de  zu finden.

Ab Juni werden wir bei schönem Wetter zusätzlich zu den Online- Gottesdiensten die „Berlebecker Sommerkirche“ anbieten. Dann finden bei sonnigem Wetter um 17.00 Uhr Gottesdienste draußen auf der Gemeindewiese statt. Aus hygienischen Gründen bitten wir die Gottesdienstbesucher, möglichst eigene Sitzgelegenheiten dafür mitzubringen. Auch den Mund- und Nasenschutz sollte jeder dabei haben.

Auf unserer Internetseite halten wir Sie hier über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Bis Pfingsten findet weiterhin jeden Abend um 19.30 Uhr das Abendläuten

mit der Einladung zum Gebet statt.

 

Corona-Nothilfefonds

 

Der Ausbruch des Coronavirus hat inzwischen weltweit massive Auswirkungen auf

Menschen und Wirtschaft. Infolge der Epidemie geraten immer mehr Bürgerinnen und

Bürger in finanzielle Engpässe. Besonders betroffen sind unter anderem Berufe auf

450,00 €-Basis, Studierende, die durch den Wegfall der Minijobs ihr Studium nicht

mehr finanzieren können, Auszubildenden fehlt die Vergütung und Freiberufler und

Künstler fürchten um ihre Existenz. Diese Gruppen sind zurzeit nur bedingt durch

Rettungsschirme abgesichert.

Die Lippische Landeskirche hat auf Grund der aktuellen Situation 200.000,00 € Soforthilfe zur

Unterstützung von Menschen, die auf Grund der Corona-Krise in finanzielle Notlagen

geraten sind, zur Verfügung gestellt. 100.000,00 € für die Partnerkirchen der

Lippischen Landeskirche und 100.000,00 € für Menschen in Notlagen in Lippe.

Bedürftige Personen in Lippe können bei den Pfarrerinnen oder Pfarrern ihre Situation

schildern und eine Beihilfeanfrage stellen. Nach der Erfassung der Daten findet eine

fachliche Prüfung über die allgemeine Sozialberatung im Diakoniereferat statt.

Hier wird jeder Einzelfall dahingehend geprüft, ob öffentliche Förderprogramme den

Bedarf decken können.

Auch die Partnerkirchen der Lippischen Landeskirche und die Mitgliedskirchen

im globalen Süden, mit denen die Lippische Landeskirche verbunden ist, sind von der Corona- Krise

betroffen. In Staaten, deren Gesundheits- und Sozialsysteme nicht sehr stabil sind,

übernehmen die Kirchen oft diese Aufgaben.

Bitte unterstützen Sie den Corona-Nothilfefonds mit Ihrer Spende, damit möglichst vielen Menschen

geholfen werden kann.

Lippisches Landeskirche „Corona-Zusammenhaltskasse“

IBAN DE 52 3506 0190 2009 5070 38

 

Das Chormusical Martin Luther King kommt nach Lippe -

Die ursprünglich für März 2021 in der Phoenix Contact arena Lemgo geplante Aufführung muss auf Herbst 2021 verschoben werden.

 

Für das Chorprojekt in Lemgo können sich bis zu 500 Sängerinnen und Sänger anmelden. Die Proben beginnen im Sommer 2021 - weitere Informationen zum neuen Termin, Anmeldung, etc. folgen!

Am Pfingstsonntag, 31. Mai finden Sie hier einen Gottesdienst mit

Pn Iris Opitz-Hollburg

 

Hier finden Sie eine Bildandacht für Pfingsten

 


Kindergottesdienst

weitere Gottesdienste

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde Heiligenkirchen lädt herzlich zum Open-Air Pfingstgottesdienst ein.

Der Gottesdienst findet am Pfingstsonntag, 31. Mai um 10.00 Uhr vor der Kirche in Heiligenkirchen statt.

Die Predigt hält Pn Opitz-Hollburg.

Am Pfingstmontag, 1. Juni,  ist um 10.00 Uhr Gottesdienst

mit P Krebber in der Erlöserkirche am Markt in Detmold.

Nutzen Sie gerne auch die  Livestreamgottesdienste unter www.kirche.plus.