Gottesdienst und Datenschutz

Sommerkirche in Berlebeck

Um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können, muss der Kirchenvorstand für die Gottesdienste Anwesenheitslisten führen.

Am Einfachsten ist es, wenn Sie bitte schon zuhause auf einen Zettel Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer aufschreiben und mitbringen. Wenn Sie zu zweit oder zu dritt kommen, schreiben Sie bitte alle Namen auf. 

Wir sammeln die Zettel ein und halten sie vier Wochen unter Verschluss. Dann werden sie vernichtet.

Zu Ihrer Information fügen wir die Datenschutzerklärung bei.

 

 

Kontaktdaten der Gottesdienstbesucher/innen

in der Sommerkirche der Ev.-ref. Kirchengemeinde Berlebeck

 

Zum evtl. notwendigen Nachvollziehen von Infektionsketten im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir Ihre Daten aufnehmen um diese in einem Infektionsfall an das zuständige Gesundheitsamt weiterleiten zu können.

Name: _________________________________________________

Anschrift: _________________________________________________

Telefon: _________________________________________________

Datum: _________________________________________________

 

Informationspflichten nach § 17 DSG.EKD bei einer Erhebung von Daten bei der betroffenen Person im Zuge der Corona-Pandemie.

Wir erheben diese Daten aufgrund von § 6 Nr. 7 DSG.EKD (Erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen) und § 6 Nr. 8 in Verbindung mit § 6 Nr. 4 DSG-EKD (Zur Wahrnehmung der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich, sofern nicht die schutzwürdigen Interessen der betroffenen Person überwiegen, insbesondere dann, wenn diese minderjährig ist. Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt).

Gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 9 DSG-EKD ist die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, wie zur Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei der Gesundheitsversorgung und bei Arzneimitteln und Medizinprodukten, auf der Grundlage des kirchlichen oder staatlichen Rechts, das angemessene und spezifische Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person, insbesondere des Berufsgeheimnisses vorsieht, erforderlich.

 

Verarbeitung Ihrer Daten: Diesen Bogen mit Ihren Daten werfen Sie bitte in den geschlossenen Behälter im Eingangsbereich. Nach dem Gottesdienst werden alle Bögen der Gottesdienstteilnehmer/innen in einem geschlossenen Umschlag aufgehoben. Die Umschläge werden nur im Falle einer aufgetretenen Infektion auf Anordnung eines Gesundheitsamtes weitergeleitet und von einer berechtigten Gesundheitseinrichtung geöffnet. Ansonsten werden die verschlossenen Umschläge nach vier Wochen vernichtet.

Eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch die Kirchengemeinde findet nicht statt.

Informationen zu Datenschutz erhalten Sie von:

 

der örtlichen Beauftragten für den Datenschutz:

Swetlana Ottolin

Landeskirchenamt der Lippischen Landeskirche

Leopoldstr. 27 - 32675 Detmold

05231 – 976 866 - swetlana.ottolin(@)lippische-landeskirche.de