Kinderbibelwoche 2022 in Berlebeck

Dieses Jahr bekommt die Kirchengemeinde Berlebeck in der letzten Ferienwoche Besuch von Wassi. Ihr fragt euch wer Wassi ist? Wassi ist ein Regentropfen. Gemeinsam mit Wassi und weiteren motivierten Mitarbeitenden werden wir uns mit den Kindern anschauen, was die Bibel zum Thema Wasser sagt. Umrahmt wird die Geschichte mit sportlichen und kreativen Angeboten.

Wann: 03.-06.08.2022 von 9:00-12:15 Uhr. Am Sonntag den 07.08.2022 findet zum Abschluss ein Familiengottesdienst um 10:00 Uhr statt.

Wo: Im Gemeindehaus der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Berlebeck, Kindergartenweg 9, 32760 Detmold.

Wer: Alle Kinder von 5-11 Jahren.

Kostenbeitrag: Die KiBiWo ist kostenlos. Über Spenden freut sich die Kirchengemeinde.

Informationen: Alexander Bergen unter 0157 71323348.

Anmeldung: Bis zum 31.07.2022 unter der Rubrik „Anmeldung KiBiWo“. 

Der auferstandene Jesus isst mit seinen Jüngern

Kindergottesdienst im Mai

Nach Jesu Tod waren die Jünger in ihre Heimatdörfer in Galiläa zurückgekehrt. Sie gingen ihren Berufen nach und die, die Fischer gewesen waren fuhren wieder hinaus auf den See Genezareth. So auch in jener Nacht. Sie warfen ihre Netze aus, aber sie fingen keine Fische. In der Morgendämmerung fahren sie zurück ans Ufer und dort steht Jesus und wartet auf sie. „Fahrt wieder hinaus, ihr werdet einen großen Fang machen!“ Das können die Jünger nicht glauben. Das hatten sie doch schon die ganze Nacht getan. Dann wagen sie es doch erneut und das Netz ist voller Fische. Am Ufer machen sie ein Feuer und essen mit Jesus, Brot und Fische. Jesus ist bei ihnen, immer.

Nachdem die Kindergottesdienstkinder diese Geschichte unter dem Birkenkeuz auf der Gemeindewiese gehört hatten, ging es in den Innenhof. Ein großer Tisch wurde festlich gedeckt und die Brötchen wurden selbst gebacken.

Nach dem Frühstück wurde auf der Gemeindewiese gespielt und mit dem Segen unter dem Kreuz klang der fröhliche Kindergottesdienst aus.

Der nächste Kindergottesdienst ist am Samstag, 4. Juni. Wir freuen uns auf euch.

 

Passion und Ostern im Schnee

Kigo im April

In Maria ist alles kalt. Jesus ist tot. Sie hatten ihn gefangen genommen und gekreuzigt. Für Maria aus Magdala war nichts mehr wie es war. Sie will den toten Jesus noch einmal sehen. Sie will ihn befühlen und beweinen an dem Grab in dem Garten, wo Jesus begraben worden war. Aber da ist niemand, den sie betrauen kann. Das Grab ist leer. Engel sind da. So wie sie immer da sind, wenn Menschen nicht weiter wissen. Maria hört ihren Namen. Wer hat sie angesprochen? War es der Gärtner? Da hört sie ihren Namen erneut. Jesus, der Auferstandene spricht mit ihr. Jesus lebt. Maria hat es als erste erfahren. Gott hat seinen Sohn nicht im Tod gelassen. Marias Traurigkeit ist zur Freude geworden. Maria tanzt. Sie ist glücklich und sagt es allen weiter.

Diese Ostergeschichte haben die Kinder im Kindergottesdienst gehört. Sie haben sie auf Dachpfannen gemalt und Eier bunt bemalt. Weil wir so viel Schnee wie im ganzen Winter noch nicht hatten, entstanden Schneemänner und eine ganze Schneefamilie auf der Gemeindewiese.

Der nächste Kindergottesdienst ist am Samstag, 7. Mai.

Das KIGO-Team freut sich auf euch.

 

Menschen folgen Jesus

Kindergottesdienst im Februar

Die KIBIWO-Mitarbeiter/innen zeigten es in ihrem Theaterstück:

Jesus spricht Menschen an und sie folgen ihm. Fischer in ihren Booten. Andere, die ihre Netze reparieren.

Zöllner, die an ihren Zollstationen sitzen und ihr Geld damit verdienen.

Menschen, die Jesus folgen rufen andere in ihre Nachfolge. Sie werden zu Menschenfischern.

Die Kindergottesdienstkinder haben dazu Fische gefaltet und wunderschön verziert.

Der nächste Kindergottesdienst ist am 5. März.

Komm doch auch dazu! Wir freuen uns auf dich.

 

 

 

Kindergottesdienst auf Abstand

Sternstunden

 

 

Was sind Sternstunden? Das haben wir uns im Kindergottesdienst im Dezember gefragt. In den Sternstunden schenkt uns Gott besondere Zeiten, in denen wir spüren, ein anderer denkt an uns. Sternstunden sind Stunde der Freude. Wir hörten von Abraham, der unter dem Sternenhimmel Gottes Zusagen neu hörte.

Dann erlebten wir selbst eine Sternstunde. Die Kinder schufen herrliche Nikoläuse. Es wurden Plätzchen gebacken. Dafür wurde der Teig draußen an der frischen Luft ausgestochen. Auch mit Masken und auf Abstand kann mal viel Spaß haben.

KiBiWo 2021